Noël de la Paix  

Noël de la Paix br> Georges Migot
J. Chailley
M.-C. Alain
H. Tomasi



Jean-François Sénart, Dirigent
Ensemble Vocal de Montréal, Vokalensemble
Quintette à vent du Québec, Instrumentalensemble




VOL IC 219

Preis für eine CD : 7.90 €


Alle Spuren vorhören :

Spur, Titel Vorhören Warenkorb
Georges Migot
Dix Noëls Anciens
01. Noël, Noël, Iterumque Noël (2:04) 0.59
02. Au Saint Nau (3:35) 0.59
03. Chantons Joyeusement (2:16) 0.59
04. Que Tardez-vous (1:26) 0.59
05. A La Venue De Noël (1:30) 0.59
06. Chantons Je Vous En Prie (3:05) 0.59
07. Entre L'âne Et Le Bouvelet (1:30) 0.59
08. Kyrie, Le Jour De Noël (3:30) 0.59
09. Est-il Rien De Plus Charmant (2:00) 0.59
10. Noël Des Noëls (2:20) 0.59
 
harmonisation Georges Chailley
11. Noël De La Paix (2:25) 0.59
 
12. D'où Vient Cette Troupe D'anges (1:35) 0.59
13. Noël Nouvelet (1:55) 0.59
 
harmonisation Alain
14. Minuit Sonne Au Clocher Blanc (2:05) 0.59
 
15. Qui Dirait Que Dieu (Bas Quercy) (1:25) 0.59
16. Venez, Venez Vite (Rouergue) (1:15) 0.59
 
harmonisation Henri Tomasi
17. Le Cabanon De Bethléem (Provence) (2:15) 0.59
 
18. Bergers, Bergères (Provence) (2:15) 0.59
 

Spielzeit 40:08

WEIHNACHTEN DES FRIEDENS

Der von einem alten Weihnachtslied inspirierte Titel dieser Aufnahme wurde von Jacques Chailley harmonisiert und passt gut in unsere, ach, seit Jahrzehnten aufgewühlte Epoche. Jean-François Sénart kam auf die Idee, diese polyphonischen Arrangements des grossen, leider noch viel zu wenig bekannten französischen Komponisten Georges Migot zu instrumentieren aufgrund der dem Werk vorangestellten Anregung, die verschiedenen Teile der Harmonisierung je nach Inspiration des Dirigenten-Interpreten den Stimmen oder den Instrumenten zuzuordnen. »

Das Ensemble vocal de Montréal ist aus dem Ensemble vocal de Radio-Canada hervorgegangen, ein aus professionellen Sängern bestehendes Ensembles, das sich im Laufe seiner neunjährigen Geschichte unter der Leitung von Jean-François Sénart im kanadischen Rundfunk produzierte. Er entschied sich, die Gesangsstimmen mit Blasinstrumenten zu mischen, um den weihnachtlichen Zauber am besten musikalisch abzubilden.

Die Musiker des Quintette à vent du Québec haben diese Aufgabe in meisterhaft gelöst. Georges Migot (1891-1976) hat eine Vielzahl von Werken weltlicher und besonders geistlicher Inspiration für Chor komponiert. Seine sehr perönliche musikalische Sprache bringt die Ausführenden manchmal aus der Fassung, doch wenn die Schwierigkeiten bewältigt sind übertrifft das Ergebnis alle Erwartungen.

Auch Jacques Chailley, Marie-Claire Alain und Henri Tomas haben uns auch schöne Harmonisierungen hinterlassen, jeder in seinem Stil, welche Jean-François Sénart in derselben Art instrumentiert hat wie den Zyklus von Georges Migot.

Diese CD ist die Reedition einer Vynilschallplatte, die von Radio Canada, Service International, 1976 produziert wurde.