Edson Elias

Edson Elias

piano



Auf Bilder klicken

Der brasilianische Pianist Edson Elias beginnt seine Laufbahn mit der Goldmedaille der Musikschule der Universität Rio de Janeiro. Zur Vervollkommnung seiner Kunst setzt er sein Studium in Wien fort. Er arbeitet mit Dieter Weber, Alexander Jenner und Bruno Seidlhofer. Für seine außergewöhnlichen Leistungen wird ihm der Würdigungspreis verliehen, die höchste Auszeichnung der österreichischen Universität.

In den folgenden Jahren ist Edson Elias Preisträger von dreizehn internationalen Wettbewerben, unter anderen : Rachmaninoff (Brasilien, 1973), Viotti (Italien, 1975), Beethoven, (Österreich), Tokyo (Japan, 1978), Epinal (Frankreich, 1979), Iturbi (Spanien, 1981).

Edson Elias tritt in Europa, Rußland, Südamerika und in Japan auf : geht auf Tourneen mit dem Österreichischen Rundfunkorchester, dem Tonkünstlerorchester, produziert sich mit der New Japan Philharmony, der Philharmonie Lothringen, mit dem Orchestre Pasdeloup, dem Symphonieorchster Brasilien, dem Symphonieorches-ter von Sao Paolo, dem Philharmonischen Orchester Litauen...

Er begleitet die Sopranistin Gundula Janowitz auf einer Lied-Tournee in Südamerika. Edson Elias ist Mitglied internationaler Jurys, Inhaber des Lehrstuhls für Virtuosität am Konservatorium in Genf ( nach Maria Tipo, Magaloff und Dinu Lippati) und Professor an der Ecole Normale de Musique in Paris. Er gibt in verschiedenen Ländern Meisterkurse. Viele große europäische Rundfunkanstalten wie Radio-France, RAI, ÖRF und NHK in Japan haben Konzerte von Edson Elias übertragen.

Außer der vorliegenden Gesamtaufnahme der Klaviersonaten von Mozart, hat Edson Elias Klavierabende mit Werken von Beethoven und Liszt "live" in Rio de Janero auf CD eingespielt.