Jean-Marie Trotereau

Jean-Marie Trotereau

Cello



Auf Bilder klicken

Jean-Marie Trotereau wird nach seinem mit Auszeichnung abgeschlossenen Cello- und Kammermusikstudium am Konservatorium in Toulouse und am Conservatoire Supérieur National von Paris vom finnischen Kulturministerium eingeladen, ein Jahr bei Arto Noras an der Sibelius-Akademie in Helsinki zu studieren.

Er gewinnt verschiedene internationale Wettbewerbe (Vina del Mar in Chile, Vierzon in Frankreich). En 1985 wird er Solocellist beim Ochestre d’Auvergne. Er tritt als Solist in Frankreich und anderen europäischen Ländern auf (Festival Chaise Dieu, Madrid, Saarbrücken, Athen, Amsterdam, Radio France,...) und betätigt sich ausgiebig im Bereich der Kammermusik. 1987 gründet er das Trio Sibélius (Streichertrio) und hat unter anderem bei Voice of Lyrics die Sonate für Cello und Klavier aufgenommen. Jean-Marie Trotereau spielt auch mit Klavierbegleitung und in diversen anderen Formationen und verfügt somit über ein sehr vielseitiges Repertoire.