Emmanuelle Bartoli

Emmanuelle Bartoli

piano



Auf Bilder klicken

Nach ihren Studien am nationalen Pariser Konservatorium und an der Ecole Normale de Musique, wo sie die Konzertfächer Klavier und Kammermusik mit Auszeichnung abschliesst, vertieft Emmanuelle Bartoli ihre Kenntnisse am Mozarteum in Salzburg.

In Frankreich geht sie nach ihrer Rückkehr vielfältigen Aktivitäten nach: Sie gibt Solokonzerte; sie unterrichtet (seit 1992 ist sie Professor und Klavierbegleiterin am Pariser Konservatorium); sie ist Pianistin bei den Einstellungswettbewerben des Orchestre de Paris, der Opéra Bastille, des Orchesters Lüttich und beim Prüfungswettbewerb CA. Sie begleitet regelmässig die Kandidaten bei (inter)nationalen Wettbewerben (Epernay, Prague, Genève, Asti, Porcia...)

Als gesuchte Kammermusikerin spielt sie u.a. mit Pascal Robault (Bratsche), Sylvie Dusseault (Violine), Alain Damien (clarinette), Daniel Gremelle (Saxophon), Daniel Breszinski (Posaune), Frédéric Macarez (Percussion)...

Sie ist Daniel Marillier 1995 auf einem Kurs begegnet und aufgrund ihres unmittelbaren musikalischen Einvernehmens haben beide bald gemeinsam Konzerte in Frankreich, Italien und in den USA gegeben.