Miriam Nachtigall

Miriam Nachtigall

Flöte



Auf Bilder klicken

Die argentinische Flötistin Miriam Nachtigall erwirbt ihr Diplom am Konservatorium von Buenos Aires. Sie studiert Flöte in der Klasse von Alfredo Iannelli und verfeinert ihre musikalischen Kenntnisse in der Kammermusik mit Miguel A. Estrella. Aufgrund ihrer Leidenschaft für den Tango und die argentinische Folklore spezialisiert sie sich mit Arturo Schneider (Flötist von Piazzolla) auf die Interpretation des Tangos und konzentriert sich auf ein Repertoire, das ihr besonders am Herzen liegt: die Musik Astor Piazzollas. Sie gibt Konzerte südamerikanischer Musik und Jazz-Tango in Argentinien und in Uruguay mit Novatrio sowie dem Cuarteto Scherzando.

Seit 2000 lebt sie in Frankreich, wo sie sich regelmässig mit verschiedenen Formationen in Konzerten produziert. Mit dem Trio Milontango widmet sie sich gänzlich der Musik Piazzollas.